Über sonntagsbraten

„sonntagsbraten – a new urban tradition“

Unter diesem Motto veranstalten wir seit Oktober 2013 regelmäßig Events in München. Wir bringen Menschen zusammen, die an guter, frischer und ehrlicher Küche genauso interessiert sind, wie an einem spannenden Austausch mit Gleichgesinnten.

Das Thema des Sonntagsbratens greifen wir auf, da es wie kein Zweites diese Philosophie verkörpert.

Früher, zu Zeiten unserer Eltern und Großeltern, war der Sonntagsbraten Tradition. Die Familie und gute Freunde kamen zusammen, um das kulinarische Highlight der Woche zu zelebrieren. Gleichzeitig war der Sonntagsbraten aber stets mehr, als „nur“ ein Mittagessen. Vielmehr war er kulturelle Institution, ein Raum des Austauschs, der Inspiration und Geselligkeit.

In der urbanen Welt der Neuzeit ist von dieser Tradition nicht viel übrig geblieben. Das finden wir schade, immerhin gibt es viel daran zu mögen. Mit unserem Format sonntagsbraten – a new urban tradition wollen wir die jahrhundertealte Tradition wiederbeleben – modern interpretiert, versteht sich.

Daher laden wir regelmäßig an wechselnden Locations zum sonntagsbraten. Dort servieren wir zeitgemäße, frische und ehrliche Varianten des Sonntagsbratens – in der Regel im Rahmen eines 3-Gang-Überraschungsmenüs. Zudem lädt eine interessante Mischung von Menschen dazu ein, spannende Unterhaltungen zu führen und Neues kennenzulernen. Dies fördern wir, wenn es die Location zulässt, durch möglichst große Tische, die zum Mischen einladen. (Wer es lieber intimer hält, ist natürlich auch willkommen, möge dies aber bitte im Vorfeld kommunizieren)

Veranstaltungsort und -zeitpunkt geben wir jeweils über unseren Newsletter und unsere Facebook-Gruppe bekannt. Dabei gilt immer: Rechtzeitig zusagen, da die Plätze limitiert sind.